Dresdner Entencup
Eine Initiative der Dresdner Lions-Clubs und Leo-Clubs
Logo des Entencups
Spielregeln

Zum Entenrennen zugelassen sind nur Enten, für die ein gültiger Entenadoptionsschein erworben wurde. Die Rennenten sind fortlaufend nummeriert. Die individuelle Nummer befindet sich auf der Unterseite der kleinen Schwimmer. Die Nummer der Ente stimmt mit der Nummer auf dem Entenadoptionsschein überein.

Das „Starten" der Rennenten erfolgt ausschließlich durch den Veranstalter. Von sonstigen nicht autorisierten Personen gestartete Enten sind nicht gewinnberechtigt.

Alle natürlichen und künstlichen Hindernisse sind unanfechtbarer Bestandteil der Rennstrecke. Der Veranstalter stellt die Reihenfolge des Zieleinlaufs fest. Die ersten zehn Enten, die den Zieleinlauf passieren, gewinnen in der Reihenfolge ihres Ankommens einen Preis. Dies gilt für die danach folgenden Enten entsprechend, sofern weitere Preise zur Verfügung stehen.

Die Bekanntgabe der ersten 10 Gewinner und die Siegerehrung erfolgen am Veranstaltungstag nach Beendigung des Rennens. Zur Siegerehrung ist der gültige Entenadoptionsschein vorzulegen. Nicht anwesende Gewinner können sich in der Woche nach dem Entenrennen über ihren möglichen Gewinn im Internet auf diesen Seiten informieren.

Alle Rennenten sind und bleiben Eigentum des Veranstalters.

Entfällt das Rennen aufgrund höherer Gewalt oder anderen Gründen, für welche der Veranstalter nicht verantwortlich ist, verfallen alle eventuellen Rechte aus dem Entenadoptionsschein.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Für die Preisaushändigung ist ausschließlich die Vorlage des Entenadoptionsscheins erforderlich.

Hauptpreis 2017 -
Einbauküche vom Hülsbusch

Videospot vom 2012

SponsorenGewinnliste

Sponsoren